Thememaker Toolkit Kurzanleitung deutsch

Thread: Thememaker Toolkit Kurzanleitung deutsch

Results 1 to 2 of 2
  1. #1

    Thememaker Toolkit Kurzanleitung deutsch

    Hallo

    Diese Kurzanleitung geht davon aus, dass der Nutzer Grundsätzliches Wissen über Blender verfügt.

    Schritt 1:

    Stellt sicher dass die Grössenordnung stimmt. Dazu müsst ihr im "Szenenmenü" in der rechten Menüleiste die Grösseneinheiten auf "Metric" stellen, und im anderen Feld auf "Centimeters"

    Nachdem ihr euer Objekt modelliert habt, müsst ihr noch 1. Materialien festlegen, das Modell UV unwrappen und die LOD Models erstellen.

    Materialien festlegen:

    Um ein Material festzulegen, könnt Ihr ganz einfach ein bestehendes Material umbenennen (falls ihr den standard Würfel gelöscht habt, kann es sein dass ihr ein Material erstellen müsst. Dazu wechselt in der rechten Menüleiste zu den Materialien [orange Kugel] und klickt auf "new Material") Um dem Material einen Namen zu geben, klickt einfach in das Textfeld wo der Name des Materials angezeigt wird.

    Merkt euch den Namen des Materials, denn das braucht ihr später.

    UV unwrapping

    Ich gehe der einfachheit halber davon aus, dass ihr ein simples Modell habt an dem ihr das ganze testen könnt. In diesem fall reicht wenn ihr das Modell auswählt und in den "Edit" Modus wechselt. Stellt sicher, dass das ganze Modell ausgewählt ist und drückt "u" auf der Tastatur. Dann wählt "Smart UV Project" aus. Gratulation, ihr habt das Modell "unwrapped"

    LOD Models erstellen.

    Dazu müsst ihr Lediglich das Modell kopieren. Zuerst jedoch nennt euer Modell zum Beispiel Objekt_L0. das _L0 sagt dem TMT später dass das euer Modell mit dem meisten Details ist. Jetzt wird es Zeit das Modell zu kopieren. Dazu solltet ihr im "Object" Modus sein. Klickt auf euer Modell und drückt "Shift D" dann sollte eine kopie an euren Mauszeiger gebunden sein. Klickt die rechte Maustaste damit das Modell an seinen Ursprünglichen Platz zurück springt. Im Objekt Fenster in der rechten Menüleiste (gelber Würfel) sollten alle Objekte aufgelistet sein und nun sollte dort im Text stehen: Objekt_L0.001

    Benennt dieses Objekt in Objekt_L1 um. Wiederholt diesen Vorgang bis ihr Objekt_L0 bis Objekt_L5 in der liste habt. Also insgesamt 6 Objekte.

    Ihr werdet bemerken dass alle LOD Objekte exakt identisch sind. Da ihr ein simples Objekt wie einen Würfel oder Rechteck, oder sogar eine Kugel habt ist es nicht nötig diese Objekte zu "reduzieren" also weniger Polygone zu geben.

    Als nächstes Klickt auf "Datei" dann auf "Export" und wählt den Dateityp .FBX aus.

    Gebt eurem Objekt einen Namen und klickt auf FBX export.

    Jetzt wird es Zeit dem Objekt ein Material (simple Textur) zu verleihen.

    Öffnet Paint, erstellt ein neues Blatt mit den abmessungen 256*256 pixeln.

    Füllt dieses Blatt mit einer Farbe eurer wahl zum Testen.

    Erinnert Ihr euch noch an das Material dass ihr dem Objekt zugeordnet habt? Angenommen Ihr habt das Material simpel "Material" genannt (ohne anführungszeichen), dann müsst ihr dieses Bild jetzt unter Material_BC.png (es ist hierbei wichtig aus der liste der möglichen Datei Arten PNG auszuwählen) am besten in dem Ordner wo sich auch eure .fbx Datei befinded.

    Ihr braucht jetzt noch zwei Dateien: Einmal eine "icon.png" dies wird im Spiel verwendet um euer Modell in der Liste der Objekte anzuzeigen. Und ein Vorschau Bild von eurem Objekt. Keine Sorge das Vorschaubild wird nur euch und auch nur auf der TMT Webseite dargestellt, daher kann es im prinzip alles sein. Hauptsache das Bild ist nicht zu gross.

    Der einfachste weg ist auch dieses Vorschaubild in Paint auf die grösse 256*256 zu verkleinern und als icon.png zusätzlich zu speichern.

    So als letzten Schritt packt eure FBX Datei, das icon.png und das Material_BC.png in eine .zip Datei.

    Diese Zip Datei könnt ihr auf der TMT Webseite hochladen. Füllt das Objekt Formular entsprechend aus und ladet noch euer Vorschau Bild auf der Seite hoch. Wenn ihr das alles gemacht habt könnt ihr unten den Knopf zum "einreichen" klicken.

    Nachdem das Modell fertig umgewandelt wurde, könnt ihr es einfach herunterladen und in den TMT Ordner legen der unter C:\Benutzer\Name\Frontier Developments\Planet Coaster\TMT zu finden ist

    Bedenkt allerdings dass kein Modell grösser (auf einer Dimension) als 8 Meter und nicht kleiner als 50cm sein darf.

    (Dieser Post wird noch korrigiert, da ich alles aus dem Gedächtnis geschrieben habe. Also werden wohl noch ein paar Fehler im Text sein.)
    Forum Sillyness:

    -


    Crowdy's Workshop
    twitter: @crowdy1980, YouTube: https://www.youtube.com/user/Padernoster

  2. #2
    And for those that cant read german. (ME

    Hello

    This quick start guide assumes that the user has basic knowledge about Blender.

    Step 1:

    Make sure that the order is correct. To do this you have to set the size units to "Metric" in the "Scene menu" in the right menu bar, and to "Centimeters" in the other field.

    After you've modeled your object, you'll need to 1. specify materials, mock the UV model and create the LOD models.

    Set materials:

    To specify a material, you can easily rename an existing material (if you've deleted the standard cube, you may need to create a material by going to the materials menu [orange ball] on the right menu bar and clicking "new Material ") To give a name to the material, simply click in the text box where the name of the material is displayed.

    Remember the name of the material, because that's what you need later.

    UV unwrapping

    For the sake of simplicity, I assume that you have a simple model where you can test the whole thing. In this case, if you select the model and go into the "Edit" mode. Make sure the whole model is selected and press "u" on the keyboard. Then select "Smart UV Project". Congratulations, you have the model "unwrapped"

    Create LOD Models.

    All you have to do is copy the model. First, however, your model calls, for example, Object_L0. the _L0 later tells the TMT that this is your model with the most details. Now it's time to copy the model. You should be in "Object" mode. Click on your model and press "Shift D" then a copy should be bound to your mouse pointer. Click the right mouse button to make the model jump back to its original place. In the object window in the right menu bar (yellow cube) all objects should be listed and now there should be in the text: Objekt_L0.001

    Rename this object to Object_L1. Repeat this process until you have Object_L0 through Object_L5 in the list. So a total of 6 objects.

    You will notice that all LOD objects are exactly identical. Since you have a simple object such as a cube or rectangle, or even a sphere, there is no need to "collapse" these objects, so give less polygons.

    Next click on "File" then on "Export" and select the file type. FBX.

    Give your object a name and click FBX export.

    Now it's time to give the object a material (simple texture).

    Opens Paint, creates a new sheet with dimensions of 256 * 256 pixels.

    Fill this sheet with a color of your choice for testing.

    Do you still remember the material that you have assigned to the object? Assuming you have the material simply called "material" (without quotes), then you have this image now under Material_BC.png (it is important to select from the list of possible file types PNG) s.besten in the folder where yours. fbx file is located.

    Now you need two files: Once an "icon.png" this is used in the game to display your model in the list of objects. And a preview picture of your object. Do not worry, the preview image will only be shown to you and on the TMT website, so it can basically be anything. The main thing is that the picture is not too big.

    The easiest way is to reduce this preview image in Paint to the size 256 * 256 and save it as icon.png.

    So as a final step packs your FBX file, the icon.png and the Material_BC.png into a .zip file.

    You can upload this zip file on the TMT website. Fill in the object form accordingly and upload your preview image on the page. If you have done all this you can click on the submit button below.

    After the model has been completely converted, you can simply download it and put it in the TMT folder located at C: \ Users \ Name \ Frontier Developments \ Planet Coaster \ TMT

    Bear in mind, however, that no model may be larger (on one dimension) than 8 meters and not less than 50cm.

    (This post is still being corrected since I wrote everything from memory, so there will probably be a few more bugs in the text.)

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not edit your posts
  • You may not post attachments